Europa-Wahl am 9. Juni 2024


“Die Europäische Union ist Garantin für Schutz und Frieden”

Es ist nicht lange her, da klang das noch für viele wie selbstverständlich. Mit dem russischen Angriff auf die Ukraine zerbrach aber die Gewissheit eines friedlichen Europas.

Seither erinnert uns der Krieg daran, wie sehr wir eine starke Europäische Union brauchen, die uns schützt. Denn in einer Welt, deren Herausforderungen nicht an nationalen Grenzen haltmachen, kann ein starkes und geeintes Europa die Sicherheit bieten, nach der sich so viele Menschen sehnen. Bei der Europawahl 2024 geht es um nichts Geringeres als das. Ihre Stimme ist wichtig! Bitte gehen auch Sie zur Wahl!
 

Ein Europa, das uns schützt und stark macht

Vor diesem Hintergrund wollen wir Europa schützen, damit es uns schützt. Wir wollen es stärken, weil es uns stark macht. Wir wollen seine Handlungsfähigkeit sichern, um unsere Freiheit zu wahren.

Dafür müssen wir jetzt die nächste große Aufgabe angehen: Angesichts von wachsenden globalen Spannungen, technologischem Wandel und der Klimakrise müssen wir mehr tun, als den bestehenden Wohlstand bloß zu verteidigen. Wir müssen jetzt dort vorangehen, wo die Arbeitsplätze und der Wohlstand der nächsten Jahrzehnte entstehen.
 

Wohlstand und Gerechtigkeit, Freiheit und Sicherheit schützen

Mit unserem Europawahlprogramm “Was uns schützt” machen wir als Partei klar: Wir wollen Verantwortung übernehmen. Deshalb treten wir an für eine Politik, die nicht übertönt, sondern überzeugt. Für eine Politik, die – gerade weil wir europäisch mehr erreichen können als im nationalen Alleingang – Europa besser machen will. Für eine Politik, die den Kompromiss sucht und bereit ist, über Schatten zu springen, wenn es bedeutet, dass wir dadurch gemeinsam als Europäer*innen vorankommen.

Europa zu stärken, ist bei alledem kein Selbstzweck. Wir tun es, um Wohlstand und Gerechtigkeit, Freiheit und Sicherheit zu schützen. Für uns hat europäischer Erfolg keine politische Farbe. Erfolgreich ist, was das Leben der Menschen in Deutschland und Europa lebenswerter macht. Was uns stärker macht. Was uns schützt.
 

Die GRÜNEN im Europäischen Parlament 2019 - 2023
- Ein Rückblick: Was wir geschafft haben -

 

Aktuelle Termine

Umweltausschuss

Mehr

Stammtisch "Das GRÜNE Ohr"

Zu Gast: Dr. Ulrike Taeck, Prof. a.D. für Werkstofftechnik an der TH Lübeck
Abgeordnete der GRÜNEN Fraktion im Landtag Schleswig-Holstein, Sprecherin für Energie und Kreislaufwirtschaft

 Fraktion/OV
Mehr

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>